Wie kauft man Bitcoins?

Bitcoin Guide für Anfänger


Bitcoins kaufen Überblick

Man kann Bitcoins entweder über Krypto-Börsen bekommen, oder direkt über den Markt. Es gibt mehrere Zahlungsmöglichkeiten für Bitcoin: Diese reichen von Bargeld über Credit- und EC-Karten zu elektronischen Überweisungen. Obwohl es so viele Möglichkeiten gibt, ist es trotzdem nicht so einfach Bitcoins mit einer Credit-/EC-Karte oder PayPal zu kaufen, wie es sein sollte.

Besorge dir ein Bitcoin wallet

Wenn du Bitcoins kaufen möchtest, dann wirst du diese an einem Ort lagern müssen. Dafür gibt es sogenannte Bitcoin Wallets. Obwohl diese übersetzt Geldbeutel heißen, sollte man sie eher als eine Art Bankkonto sehen. Es gibt verschiedene security levels von denen du deine Wahl für ein Wallet abhängig machen solltest. Im Großen und Ganzen gibt es 3 Optionen: ein Software Wallet, welches auf der HDD deines PC’s gespeichert wird, ein online Service basierend auf dem Internet oder ein Schlißfach Service, welcher deine Bitcoins offline schützt oder ein Wallet mit vielen verschiedenen Verschlüsselungen um deinen Account zu schützen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die meisten einen Schwachpunkt haben. Wenn du zum Beispiel deine HDD als Speicherort verwendest, dann achte darauf regelmäßig Backups zu machen, falls deine HDD sich irgendwann dazu entschließt nicht mehr zu funktionieren. Online Wallets haben auch ihre Schwächen. Eine schwache ID und Passwort machen es leicht für Hacker sich Zugriff zu verschaffen.

Brauchen wir Krypto-Börsen und Wallets wirklich?

Um in den Handel und die Spekulation einzusteigen, sind Austausch und Wallets die besten Mittel.

Warnung bezüglich Krypto-Börsen, Wallets und Banken

Obwohl es Identitätsvorgaben gibt, sollte man sich bewusst sein, dass trading und Wallets nicht die gleiche Sicherheit bieten wie Banken.

Was brauchen wir noch?

Als erstes wird eine Bitcoin Adresse benötigt. Bitcoin Zahlungen verhalten sich wie Überweisungen und jeder User hat einen eigenen Account. Eine Bitcoin Adresse sieht so aus: 1AagqKEVKx4woeEGHaHXnn95RFvPENnVoC
Jeder User kann so viele Adressen besitzen wie er möchte und kann diese in einem elektronischen Wallet lagern, das Bitcoin Wallet.

Online Wallets

Bitcoin Adressen kann man sich ganz einfach beschaffen. Du musst dich nur bei einer der folgenden Seiten für ein Bitcoin Wallet registrieren: Blockchain, EasyWallet, ZenWallet, Instawallet, etc.

Was dann?

Wie schon gesagt, ist eine Adresse wie ein Bankkonto. Bevor du Geld von deiner Bitcoin Adresse ausgeben kannst, musst du Geld hineingeben. Du fragst dich sicher, wie du Bitcoins bekommen kannst. Der einfachste Weg dafür ist über einen Prozess der sich „mining“ nennt. Jeder der einen Computer oder eine gute Graphickarte besitzt kann minen. Das einzige Problem ist, dass in der Zwischenzeit bessere Tools, eigens fürs Mining, entwickelt worden sind. Diese Geräte heißen ASICs und die meisten PCs und Graphickarten können nicht wirklich mit ihnen mithalten. Da mining heutzutage nicht mehr so effektiv ist wie vor einem Jahr, hat sich eine neue Option entwickelt, die effizienter ist als normales Mining: cloud mining. Diese Alternative ermöglicht es, nicht in teure Ausrüstung investieren zu müssen. Du musst nur eine Firma bezahlen um ihre Datenzentren zum Minen benutzen zu dürfen.

Fazit: Bitcoins kaufen

Heutzutage ist es nicht so einfach Bitcoins zu kaufen wie von manchen angenommen. Die gute Nachricht ist aber, dass die Möglichkeiten Bitcoins zu kaufen stetig wachsen.

Ankündigungen

[news-announcement type=“widget“]

Ads

HashOcean

Categories:

xxxnxx
aflamsex
xnxxx
iporn xxx
arab xxnx