Bitcoin Cash scheint mit zu den großen Gewinnern des Kryptomarktes zu gehören, nachdem die Märkte mit dem Beginn des Frühjahrs 2018 wieder an Wert zulegen.

In der letzten Woche befand sich die digitale Kryptowährung in einem kontinuierlichen Aufwärtstrend. Das Netzwerk sieht einer Hard Fork entgegen, die in nur wenigen Wochen stattfinden wird. Sowohl Trader als auch Bitcoin-Cash-Enthusiasten glauben, daß das Netzwerk und die digitale Währung über innovative Tools verfügen, die dabei helfen, die Verbreitung von Bitcoin Cash auf das nächste Level zu bringen.

Bei Erscheinen dieses Artikels wird Bitcoin Cash laut CoinMarketCap zu einem Kurs von $1404.65gehandelt. Was genau ist eigentlich Bitcoin Cash? In diesem Artikel erfährt man alles über die Währung, die Druck auf den großen Bruder Bitcoin ausübt.

Bei Bitcoin Cash handelt es sich um die erfolgreichste und weithin akzeptierte Bitcoin Fork. Es ist eine digitale Peer-to-Peer-Währung, die im gesamten Internet Anwendung findet. Das Ziel von BCH ist es, als Peer-to-Peer-Bargeld zu dienen, weshalb sich Bitcoin Cash seit seiner Gründung auf Transaktionen konzentriert.

Die Hauptmerkmale von Bitcoin Cash

Bitcoin Cash Price

Bitcoin Cash Price

Definitiv ein großer Erfolg im Krypto-Bereich: BCH hat einen stetigen Zustrom von Anhängern, Investoren und Händleradoptionen zu verzeichnen. Derzeit gilt Bitcoin Cash als die geschäftsfreundlichste aller Kryptowährungen. Aus diesem Grund wurden im zweiten Quartal 2018 etliche Einführungen von BCH bei verschiedenen Händlern registriert.

Die dezentralisierte digitale Währung umfasst verschiedene Funktionen, die exklusiv im Netzwerk von Bitcoin Cash zu finden sind:

  • Höhere Block Size — etwa 8Mb
  • Replay- und Wipeout-Protection mit leicht geänderter Transaktionssignatur
  • Passt bei niedriger Hash Rate die Komplexität des Proof-of-Work an
  • Niedrige Gebühren für weltweite Zahlungen

Transaktionsgebühren

Über die offensichtlichen Unterschiede zwischen Bitcoin-Core und Bitcoin Cash, gibt es noch zahlreiche weitere Features, die die beiden Projekte eher zu Konkurrenten machen. Bei Bitcoin-Core (BTC) sind die Transaktionsgebühren höher, was die Transaktionskapazität begrenzt. Transaktionen werden nicht abgewickelt, es sei denn, der Nutzer zahlt die hohe Bearbeitungsgebühr. Dies macht das Netzwerk für viele Benutzer unzuverlässig.

Bei Bitcoin Cash (BCH) bietet das Netzwerk ausreichend Speicherplatz in den Blöcken, um sicherzustellen, daß die Bearbeitungsgebühr bei jeder einzelnen Transaktion niedrig bleibt und bei digitalen Assets keine unnötigen Verzögerungen während der Bearbeitung auftreten.

Peer-to-Peer Bargeld

Das erklärte Zeil von Bitcoin Cash ist es, Krypto-Zahlungen auf der ganzen Welt einfacher, schneller und sicherer zu machen. Das ursprüngliche Bitcoin sollte sich genauso verhalten, aber auf dem Weg dorthin erhöhte das Netzwerk die Transaktionsgebühren und wandelte sich zu einer Art ‘Wertspeicher’, anstatt ein digitales Peer-to-Peer-Cash-System zu sein.

Support für die Händler

Es ist kein Geheimnis, daß Bitcoin Core weiterhin Kunden verliert, während Bitcoin Cash immer mehr Zustimmung seitens der Händler erfährt. Diese Tatsache ist auf eine höhere Benutzerfreundlichkeit und die niedrigeren Transaktionsgebühren der BCH-Plattform zurückzuführen.

Five Reasons Why Bitcoin Cash is About to Win Big

Bitcoin Core verlor einige seiner wichtigsten Händler wie Dell, Microsoft und Steam, die Bitcoin einst als Zahlungsmittel akzeptierten, aber aufgrund der unzuverlässigen Leistung des Netzwerks Bitcoin jetzt nicht mehr unterstützen.

Was Analysten über BCH sagen

Zahlreiche Analysten aus dem Bereich Krypto haben BCH als die bessere Investition unter den Top Five empfohlen. Diese Empfehlung basiert auf dem Potenzial des Netzwerks, in der Welt der Kryptowährungen zu neuen Höhen aufsteigen zu können. Zu einer Zeit, in der viele der Krypto-Giganten ein Comeback feiern, schlagen Analysten vor, während des ‘Dip’ zu kaufen, um FOMO in naher Zukunft zu vermeiden.

Seit dem 11. April ist der Wert von Bitcoin erheblich gestiegen und die Trader vermuten, daß die Kryptowährung einen Aufwärtstrend zeigen wird, sobald es keinen Druck aus steuerlich bedingten Verkäufen mehr gibt.

5 Gründe die Bitcoin Cash zum Gewinner machen

Mit einem für den 15. Mai 2018 geplanten Netzwerk-Upgrade wurde eine Liste von Spezifikationen veröffentlicht, die Bitcoin Cash auf das nächste Level bringen werden. Eine der geplanten Änderungen ist die Erhöhung der Blockgröße, die es ermöglicht, verschiedene Op-Codes unterzubringen.

Bitcoin Cash bereit für den großen Durchbruch

Five Reasons Why Bitcoin Cash is About to Win Big

Bitcoin Cash war in den letzten Wochen eine sehr gefragte Kryptowährung. Dies folgt auf die massiven Kursgewinne, die BCH seit Beginn des zweiten Quartals 2018 erzielt hat. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der Preis für Bitcoin Cash laut CoinMarketCap bei 1404,65 US-Dollar.

In den vergangenen neun Monaten war es dem Bitcoin Cash-Netzwerk möglich, eine enorme Menge an Infrastruktur und Support aufbauen, besser als jede andere digitale Währung . Entsprechend den Vorteilen, die BCH zu bieten hat, ist es jetzt auf einen massiven Breakout in Bezug auf Verbreitung und Bewertung ausgerichtet.

Viele Einzelpersonen und Organisationen glauben, daß Bitcoin Cash ein starker Konkurrent im Bereich Krypto ist und die jüngsten Errungenschaften nur die Spitze eines Eisbergs sind. Das jüngste Kompliment kommt von Antpool, einem Bergbauunternehmen, das von Bitmain Technologies betrieben wird.

“Die Bitcoin-Cash-Blockchain steht an der Schwelle, zu einer weit verbreiteten öffentlichen Blockchain zu werden”, sagte man bei Antpool.

Infrastruktur und Support

Es sind fast neun Monate seit der Entstehung von BCH vergangen. Seither hat die Hard Fork von Bitcoin Core massive infrastrukturelle Unterstützung von verschiedenen Wallet-Anbietern und Exchanges erhalten. Keine andere digitale Währung hat in einem derartigen Zeitraum vergleichbare Unterstützung erfahren. Derzeit wird Bitcoin Cash von folgenden Börsen unterstützt:

  • Bitstamp
  • Coinbase
  • Kraken
  • Bithumb
  • Trezor
  • Ledger
  • Copay und vielen anderen

Darüber hinaus verfügt BCH über sechs Full-Node-Implementierungen von verschiedenen Organisationen, darunter Bitcoin ABC, XT, Unlimited, Bitprim, Flowee und vielen anderen. Diese Partner, zusammen mit NChain, dem Blockchain-basierten Unternehmen, tragen alle zur offenen ‘Trustless’-Entwicklungsgemeinschaft bei, die mit dem BCH-Projekt verbunden ist.

Zusammen mit diesen ausgewählten Anbietern hat BCH eine große Akzeptanz bei Händlern erreicht; wesentlich mehr als jede andere digitale Währung. Nach der Integration bei Bitpay akzeptieren heute Tausende von Händlern BCH, einschließlich Microsoft, Newegg und anderen. Außerdem gibt es die “Accept Bitcoin Cash Initiative”, eine Online-Kampagne einer Gruppe von Händlern, die ebenfalls Bitcoin Cash akzeptieren. Andere Initiativen wie Openbazaar und Purse.io bieten weitere Unterstützung. BCH wird bald alles abdecken, was Bitcoin Core in Sachen Infrastruktur zu bieten hat.

Bitcoin Cash ist der Grassroots Community zugeneigt

Es ist weithin bekannt, daß Bitcoin Cash loyale und leidenschaftliche Supporter hat, die sich von Anfang an für das neue Netzwerk einsetzten. Viele der BCH-Fans unterstützten Bitcoin Core, bis die Skalierungsprobleme auftraten. In der Erkenntnis, daß Core-Entwickler nur zögerlich Kompromisse eingegangen sind, bildeten viele der früheren BTC-Enthusiasten eine alternative Community.

Five Reasons Why Bitcoin Cash is About to Win Big

Dies führte dazu, daß einige Mitglieder des Reddit Bitcoin-Forums gebannt wurden, nur weil diese die Erhöhung der Blockgröße Im Core-Projekt diskutierten. Nach der Hard Fork am 1. August, die zur Entstehung von Bitcoin Cash führte, bildete sich eine starke und leidenschaftliche Community rund um das Netzwerk, die bereit war, die notwendigen Protokolländerungen und -erweiterungen zu besprechen und umzusetzen.

Im November 2017, nur wenige Monate nach der Trennung, führte die BCH-Community eine erfolgreiche Hard Fork durch, um den Difficulty Adjustment Algorithm (DAA) zu reparieren. Das Ergebnis der Hard Fork war gelungen und förderte den gegenseitigen Nutzen zwischen den Blockchains von Bitcoin Cash und Bitcoin Core. In den letzten 9 Monaten hat die BCH-Community konsequent dafür gesorgt, daß das Netzwerk die Elemente, die das BTC-Netzwerk nicht implementieren konnte, wie hohe Gebühren und unzuverlässige Bearbeitungszeiten, übernimmt und wieder aufleben lässt.

Alles in allem zeigte sich die BCH-Community als durchweg unterstützend und leidenschaftlich und konzentrierte sich darauf, Bitcoin Cash zu einer zuverlässigen Kryptowährung zu machen. Die Community erreicht ihre Ziele, indem sie sich an Prinzipien hielt und überall für BCH eintritt.

Weitere Merkmale, die das BCH-Netzwerk zum Gewinner machen, sind geringere Transaktionsgebühren, mehr Funktionen auf der Plattform und die Eigenschaft, Satoshis Vision zu entsprechen.

Lasst uns wissen, wie ihr über diesen Artikel denkt. Schließt euch der Diskussion bei Telegram an: (https://t.me/coinstaker)

Bilder von Twitter, Bitcoincash.org und aus der CoinStaker Library

Über den Autor:

Tony schreibt über die Welt von Krypto. Er präsentiert Kryptowährungen und andere Blockchain-Themen auf ganz eigene Weise. Auch wenn die Artikel sorgfältig recherchiert wurden, sollten diese nicht als Investement-Tips gesehen werden. Eigene Recherche ist unerlässlich und der Ratschlag eines professionellen Beraters wird angeraten.

Share This
Inline
Inline