Bitcoinverleih auf Krypto-Exchanges

Die sichere Art, an Margin-Trader zu verleihen.

Bitcoin-Verleih auf Exchanges – Was bedeutet das?

Auf einigen Exchanges (Handelsplätze für Kryptowährungen) kannst Du deine Bitcoins an Leute verleihen, die auf einen Kursverlust der Währung setzen. Das ist vergleichbar mit P2P-Lending, aber anstatt die Bitcoins an Leute mit nicht näher bekanntem Verwendungszweck zu verleihen, verleiht man hier die Bitcoins an Krypto-Trader.

Diese Art des Verleihens wird nicht als P2P bezeichnet, da man keinen direkten Kontakt zu der Person hat, die das Geld leiht. Man erfährt nicht, wer sich die Bitcoins geliehen hat und der ganze Prozess wird vom Exchange abgewickelt

Wie profitiere ich vom Krypto-Lending?

Es hat viele Vorteile, sein Geld auf den Krypto-Exchanges zu verleihen. Die wesentlichen Punkte dieser Art des Investments sind:

  • Niedriges Risiko – Betrüger haben keine Chance, da sie die Bitcoins nicht vom Exchange abheben können.
  • Gute Rendite – Etwa 0.02% proTag (abhängig von der jeweiligen Währung). Das summiert sich auf 0.0002*365 = 7.3% pro Jahr!
  • Weniger zeitintensiv – Man muss nicht nach der besten Verleihmöglichkeit suchen. Man muss auch keine Infos über die Kreditnehmer einholen.
  • Bonusertrag zum Trading – Wenn Du beispielsweise langfristig in Ethereum investiert hast, warum nicht das Ethereum verleihen? Das ergibt eine extra Rendite auf dein investiertes Kapital.
  • Einfaches Handling – Alle Zahlunge sind automatisiert, es ist keinerlei Kommunikation notwendig.

Wo findet diese Art des Verleihs Verwendung?

Wie eingangs beschrieben, findet diese Art des Geldverleihs aufExchanges für Kryptowährungen Verwendung.

Die besten Plattformen für den Verleih von Bitcoins oder anderen Währungen

Hier eine Liste mit den besten Plattformen. Du kannst mehr über die jeweilige Plattform erfahren und lernst Schritt für Schritt, wie man Bitcoins auf Exchanges verleiht. Wir selbst nutzen momentan hauptsächlich
Poloniex Exchange und bitfinex.com.

Schau Dir dazu unser Video auf Youtube an: https://www.youtube.com/watch?v=s4qaIel8GFI

Wer zu bequem für die manuelle Abwicklung ist, sollte sich den Poloniex Lending Bot ansehen. Für nur 10% des Gewinns kümmert sich der Bot um die gesamte Abwicklung.

Kann man seine gesamten Bitcoins dabei verlieren?

Niemand kann sich einfach mit den Bitcoins davonmachen. Es ist also nicht möglich, sein gesamtes Bitcoin-Vermögen zu verlieren. Falls die Trades des Kreditnehmers mit einem Verlust enden, werden die Verluste durch das Trading Wallet ausgeglichen. Das Kapital im Trading Wallet wird dann zwangsliquidiert, sollte die Maintenance Margin (eine Sicherheitleistung) unter einen gewissen Wert fallen. Diese Sicherheitsleistung garantiert, daß wir unsere Coins zurückbekommen.

Das einzige Risko bei der Sache: Die Exchanges

Die Gefahren beim Verleih von Bitcoins auf Exchanges beschränken sich auf die Exchanges selbst. So könnte sich beispielsweise der Betreiber eines Exchanges mit dem Geld davonmachen oder aber der Exchange könnte ghackt werden.

Natürlich ist dies keine Sache, die regelmäßig passiert, aber man sollte sich denoch dieses kleinen Risikos bewusst sein.

Tipps

Hier die wichtigsten Lektionen die wir von Coinstakter beim Verleih von Bitcoins auf Exchanges gelernt haben:

Eröffne Konten auf allen Exchanges – Das reduziert das Risiko vom Exchange betrogen zu werden. Außerdem kannst Du auf diese Weise mehr Coins verleihen.
Überdenke Deinen Zinssatz – Prüfe das niedrigste Angebot auf der Plattform und biete dein Geld für 0,001% weniger Zinsen an. Auf diese Weise umgehst Du lange Wartezeiten auf der Angebotsliste.
Überdenke die Laufzeiten – Wenn Du keine Zeit hast, um täglich nach den besten Zinssätzen zu suchen, verleihe dein Geld für 15 bis 30 Tage.

Vorsicht bei der Auswahl der Währung – Um bestimmte Coins verleihen zu können, muss man diese natürlich auch besitzen. Wer also STR (Star) Coins verliehen möchte, weil sie einen guten Ertrag bringen, muss diese vorher einkaufen. Das bedeutet, man wird diese Coins für längere Zeit halten – also investiert man besser nur in Währungen, denen man auch vertraut.

Zusammenfassung

Das Verleihen von Bitcoins auf Exchanges ist eine der besten Möglichkeiten, seine Geld für sich arbeiten zu lassen. Du machst jeden Tag einen kleinen Gewinn, während deine Coins ansonsten nur im Wallet liegen würden und nichts erwirtschaften. Margin Funding ist eine der sichersten Optionen, wenn es darum geht, in die Welt der Bitcoins zu investieren. Im Vergleich zu P2P -Lending fallen sowohl Risiko als auch der Ertrag niedriger aus.

Wenn Du mit Kryptowährungen handelst, solltest Du Dir unseren Artikel zum Handel mit Kryptowährungen anschauen und ab sofort etwas mehr an deinen Bitcoins verdienen – Tag für Tag – indem Du sie auf Exchanges verleihst!

Categories: